DLA Piper Blog

Be one of us. Be more of you.
@DLA Piper
10. März 2023

Spring School 2023 – Eindrücke von der vierten Woche aus Köln

Bereits die vierte Woche der Spring School hat begonnen. Auch diese Woche folgen interessante Präsentationen, in denen wir verschiedene Praxisgruppen bei DLA Piper sowie deren alltägliche Arbeit von Teammitgliedern vorgestellt bekommen. Im Folgenden führen wir Dich durch unsere Woche am Kölner Standort.

Montag, der 06.03., aus Sicht von Karla (Litigation & Regulatory):
„In die vierte Woche starteten wir mit einem gemeinsamen Mittagessen unter uns Praktikantinnen und Praktikanten. Am Nachmittag konnten wir dank eines Vortrags des Partners Lars Reubekeul einen persönlichen Einblick in die Arbeitsgruppe Immobilienwirtschaftsrecht nehmen, deren spezieller Fokus auf den Immobilienmarkt uns von ihm nähergebracht wurde.“

Dienstag, der 07.03., aus Sicht von David (IPT):
„Der zweite Tag der Woche begann mit einer Präsentation von Partnerin Henriette Norda zum Arbeitsrecht. Durch den interaktiven Vortrag sowie die Einblicke in besondere Mandate konnten wir einen lebhaften Eindruck von ihrer Tätigkeit gewinnen. Danach ging die Arbeit im Team weiter. Hier bearbeite ich nicht nur Aufgaben zu Themenbereichen, die mir aus dem Studium geläufig sind, sondern bewege mich auch in unbekannten Gewässern, wie dem Datenschutzrecht oder dem KI-Recht.“

Mittwoch, der 08.03., aus Sicht von Lisa (Litigation & Regulatory):
„Selbst das verschneite Wetter hat uns nicht davon abgebracht, gemeinsam mit den Referendarinnen und Referendaren Pizza essen zu gehen. Mittwochs eine kleine Pizzeria in der Kölner Altstadt aufzusuchen, hat sich bei uns im Laufe der letzten Wochen zu einer Tradition etabliert. Spannende lehrreiche Aufgaben, viele Recherchen und unterhaltsame Gespräche beim Mittagessen machen das Praktikum bei DLA Piper für mich zu einem einzigartigen Erlebnis!“

Donnerstag, der 09.03., aus Sicht von Daniel (Corporate):
„Auch am Donnerstag wurde mir im Corporate-Bereich nicht langweilig. Von Pro-Bono-Recherchen über Fragestellungen zur Auslegung von Paragrafen des AktG bis hin zu langfristigen Aufträgen wie der Aufarbeitung der aktuellen Regularien des European Green Deals und sogar einem internationalen Bezug bei Fragen zum India Companies Act – ich habe immer was zu tun. Die abwechslungsreichen Aufgaben, die oft außerhalb des von der Universität bekannten Horizontes liegen, machen das Praktikum für mich besonders!“

Freitag, der 10.03., aus Sicht von Moritz (Corporate):
„Heute Vormittag stellt sich das Team Finance/Restructuring vor. Im Anschluss daran folgt der wöchentliche virtual Coffee, wo wir uns mit allen Spring Schoolern über die Erlebnisse der Woche austauschen. Besonders gespannt bin ich auf die aktuellen Tischkicker-Ergebnisse aus Frankfurt. Es macht Spaß, an den aktuellen Mandaten (Geschäftsführerwechsel, Umfirmierung …) mitzuarbeiten und deren Entwicklung sowie internationale Vernetzung zu verfolgen.“

Weitere Beiträge

28. Februar 2024

DLA Piper goes back to school! – Pro Bono Deutschland

Merle Heine, Franziska Jordan, Jeremy Heeck, Jan Stumper und Saskia Ott Mit großer Freude durften am 27. Februar unsere Hamburger IPT-Trainees etwa 150 Siebtklässlerinnen und […]
Weiterlesen
12. Oktober 2023

Erfahrungsbericht: Dennis Mittas und Vera Sophia Wagner – Pro Bono Team Europe

Dennis Mittas und Vera Sophia Wagner, Trainee Lawyer Als Teil unserer Wahl- und Anwaltsstation bekamen wir von DLA Piper die Chance, einen Monat für das […]
Weiterlesen
22. September 2023

Summer School 2023 – Eindrücke nach sechs Wochen in München

Phillip N. (Corp.), Maria G. (Lit&Reg), Simon L. (Lit&Reg), Benedikt G. (FPR), Matthias W. (IPT) & Quirin P. (Real Estate) Die letzte Woche verging wie […]
Weiterlesen