Virtueller Fakultätskarrieretag „jura connect“ in Kooperation mit der Universität zu Köln

Heute fand die virtuelle Karrieremesse „jura connect“ in Kooperation mit der Universität zu Köln statt. Von 11:00 bis 17:00 Uhr konnten die Teilnehmenden sich mit Dr. Charlotte Landwehr und Philip Weyand, beide Associate im Bereich Litigation & Regulatory am Standort Köln, sowie Anna Huthmacher und Leonie Heumüller aus dem Recruiting-Team spontan an einem Live Booth, als virtuellen Messestand, austauschen sowie 1-zu-1-Videogespräche führen.

Zudem fand parallel ein Rahmenprogramm statt, zu welchem DLA Piper mit zwei spannenden Vorträgen beitrug. Verena Haisch erklärte in einer Session, warum Diversity und Inclusion bei DLA Piper nicht nur zur Kultur zählen, sondern wie diese auch tatsächlich gelebt werden. Dabei stellte sie zudem unser Netzwerk für Geschlechtergleichberechtigung „Law“ und unser globales LGBT+ Netzwerk „Iris“ vor.



Legal Tech ist in aller Munde, doch was verbirgt sich dahinter? Unsere Senior Associates Hanna Lütkens und Dr. Nico Brunotte stellten in dieser gut besuchten Session Legal Tech im Allgemeinen und im Speziellen bei DLA Piper vor.



Wir danken allen Teilnehmenden der virtuellen Karrieremesse für das Interesse und den freundlichen Austausch.


Zudem möchten wir Sie herzlich dazu einladen, uns am 10. Dezember 2020 auf der virtuellen Karrieremesse „9. Karrieretag Jura Frankfurt am Main“ zu besuchen.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen