Summer School - Einblicke in die letzten drei Wochen

Maria B., Corporate, Frankfurt

Diese Woche hatte ich einerseits die Möglichkeit, mich mit verschiedenen problematischen Rechtsfragen während meiner Rechercheaufgaben zu beschäftigen. Andererseits habe ich durch unterschiedliche Koordinierungsaufgaben detaillierte Einblicke in das tägliche Geschäft eines Corporate Anwalts bekommen.

Besonders spannend war es, verschiedene strategische Gesellschaftsformen aus verschiedenen Rechtssystemen kennenzulernen und zu sehen, wie hier die Rechtssysteme mit ihren unterschiedlichen Anforderungen zusammengreifen. Eine solche Internationalität ist in der täglichen Arbeit allgegenwärtig, was mich ganz besonders begeistert.

Es ist ein Erfolgserlebnis, das theoretische Wissen, welches im Studium gewonnen wird, im praktischen Berufsalltag anwenden zu können. Zudem ist es großartig, die Arbeit im Bereich Corporate sowie DLA Piper als Arbeitgeber für seine Zukunft, so intensiv kennenlernen zu dürfen.


Kim O., Arbeitsrecht, Hamburg

Die finale Woche der Summer School beginnt. Auch in der fünften Woche des Praktikums wurde es nicht langweilig, der Strauß an Tätigkeiten war – wie immer – breit gefächert. Von Recherchen zur Unterstützung bei der Schriftsatzerstellung, über Vorbereitungen von E-Mails an Mandanten, bis hin zur Erstellung von Arbeitszeugnissen, war alles dabei. Daneben durfte ich erneut an spannenden virtuellen Meetings und Gerichtsterminen beiwohnen.

Persönliches Highlight war für mich in der vergangenen Woche aber das Team-Event. Bei Activity, Pizza und Drinks konnte ich einen ganz anderen Eindruck vom Kanzlei-Alltag und dem Team gewinnen.

Nun freue ich mich auf die letzte Woche des Praktikums!


Cathleen W., Arbeitsrecht, München

Nun ist bereits unsere letzte Woche hier bei DLA Piper vorbei und auch diese verging genauso schnell wie die fünf vorherigen. Die letzten Wochen waren geprägt von dem netten kollegialen Umfeld, tollen Erfahrungen und spannenden Erkenntnissen. Auch die letzte Woche sollte hier hinter nicht zurückbleiben. Zusätzlich zu der Arbeit in unseren Teams, durften wir im Rahmen der Summer School an einem ganztägigen Seminar zum Thema Verhandlungsführung teilnehmen. Durch theoretische und praktische Elemente wurden wir an die verschiedenen Facetten der Verhandlungsführung herangeführt und konnten so über unsere eigenen Techniken reflektieren. Den Abschluss der Summer School bildete sodann ein Moot Court und eine Verabschiedungsveranstaltungen mit den Praktikantinnen und Praktikanten aller Standorte.

Über meine Zeit bei DLA ziehe ich ein besonders positives Résumé. Vom ersten Tag an wurde ich in Mandate mit eingebunden, durfte an spannenden Aufgaben mitarbeiten und habe dabei vieles gelernt. Besonders danken möchte ich zudem meinem Team, welches mir immer das Gefühl gegeben hat willkommen zu sein, mich gefordert und stets unterstützt hat. Ich beende dieses Praktikum mit dem Gewissen hier in den sechs Wochen Einblicke gesammelt zu haben, die mich sowohl fachlich, als auch persönlich weitergebracht und geprägt haben. Vielen Dank DLA!

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen