Summer School 2019: Die vierte Woche

Aktualisiert: Mai 25

Von Alicia G. und Katarina V. vom Standort Frankfurt

Ich, Katarina, verbrachte die letzten 4 Wochen in der Praxisgruppe Corporate. Meine Aufgaben bis jetzt waren vielseitig und wirklich interessant. Dabei reichten sie von juristischer Recherche über die Übersetzung von Verträgen und Gesetzen ins Englische bis hin zum Verfassen von Dokumenten wie z.B. Patronatserklärungen. Da ich zu Beginn des Praktikums einen Mentor, als auch einen für mich zuständigen Partner zur Seite gestellt bekommen habe, bin ich mittlerweile gut ins Team eingebunden und freue mich, helfen zu können. So wird sich auch wirklich Zeit genommen, mir sowohl die Sachverhalte und die sich daraus ergebenden Problematiken, als auch generelle Abläufe im Corporate Bereich näherzubringen und zu erklären.


In der 4. Woche in der Praxisgruppe Arbeitsrecht in Frankfurt war ich, Alicia, unter anderem mit juristischen Recherchen, zum Beispiel bezüglich der Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen oder auch der Notwendigkeit von A1 Bescheinigungen bei der Entsendung ins Ausland beschäftigt. Daneben habe ich eine Betriebsvereinbarung über die Einrichtung eines Home Office Arbeitsplatzes für einen amerikanischen Mandanten ins Englische übersetzt. Außerdem habe ich Schriftsätze der Anwälte Korrektur gelesen.


Als besonderes Ereignis hervorzuheben ist die zweitätige Arbeitsrechtskonferenz, die die deutsche Arbeitsrecht Praxisgruppe letzte Woche veranstaltet hat und an der ich teilnehmen durfte. Insbesondere als junges Mitglied des Teams bin ich sehr dankbar, dies miterlebt zu haben. Über den spannenden Alltag in der Kanzlei hinaus durfte ich die Mandanten kennenlernen und konnte sehen, mit wem das Team tagtäglich zusammenarbeitet. Zu Beginn der 4. Woche berichteten wir als erstes den Kollegen und Kolleginnen, die im Büro die Stellung gehalten haben und gespannt die Berichte erwarteten, über die erfolgreiche Veranstaltung und den reibungslosen Ablauf. Da ich bereits vor der Konferenz in die Organisation involviert war, durfte ich nun auch bei der Nachbereitung unterstützen.


In der 4. Woche habe ich zum Beispiel, nachbearbeitend zur Konferenz, das Feedback der Teilnehmer ausgewertet, Teilnahmebescheinigungen für die Mandanten erstellt und andere organisatorische Arbeiten übernommen. Neben dem bereits abwechslungsreichen Alltag als Praktikantin hier, bringen diese Aufgaben nur noch mehr Vielfältigkeit mit sich. Es war schön zu sehen, was bewegt werden kann, wenn man etwas auf die Beine stellt, was über die üblichen, häufig bereits herausfordernden, Aufgaben in der Kanzlei hinausgeht.

Diese Woche standen wieder zwei Vorträge auf dem Programm. So hörten wir einen Vortrag über die Pro Bono Tätigkeit der Kanzlei, als auch einen Vortrag über öffentliches Wirtschaftsrecht. Wie schon die anderen Praktikumsberichte verdeutlicht haben, waren die Vorträge diese Woche wieder sehr interessant und hilfreich um sich zu orientieren und zu schauen, wohin es für einen selbst in fachlicher Hinsicht später einmal gehen soll.

Ihr Recruiting Team

Leonie Heumüller

  • Leonie Heumüller

Recruiting Coordinator

Anna Huthmacher

  • Anna Hutmacher

Recruiting Coordinator

DLA Piper UK LLP, Augustinerstr. 10, 50667 Köln

Tel. +49 221 277 277 177

© 2020 by DLA Piper UK LLP.