Summer School 2019: Die fünfte Woche

Aktualisiert: Mai 25

Von Lisa V. vom Standort Köln

Mittlerweile ist schon die fünfte Woche vergangen und die letzten Tage meines Praktikums sind somit gezählt.


Längst fühlt es sich so an, als würde ich schon viel länger hier arbeiten als nur ein paar Wochen. Während meines Praktikums durfte ich sowohl im Kartellrechts- als auch im IPT-Team mitarbeiten und dadurch, dass ich in beiden Teams von Anfang an sehr herzlich aufgenommen wurde, konnte ich mich schnell einleben.


Auch inhaltlich haben mir beide Bereiche sehr gut gefallen. Besonders hat es mich gefreut, dass ich von Anfang an in „richtige“ Aufgaben miteinbezogen wurde und diese aus verschiedenen Fällen und meist ganz unterschiedlichen Themengebieten kamen, sodass ich innerhalb kurzer Zeit sehr vielseitige Eindrücke gewinnen und Kenntnisse von Rechtsgebieten erlangen konnte, die mir in der Uni in der Form nie begegnet sind.

Im Kartellrecht habe ich diese Woche beispielsweise bei der Prüfung eines Vertrags zwischen einem international tätigen Hotelunternehmen und einem Reiseveranstalter im Hinblick auf kartellrechtlich potenziell problematische Regelungen (vertikale Beschränkungen) geholfen. Zudem durfte ich an einem Call mit den Frankfurter Kartellrechtskollegen teilnehmen und so viel über diverse aktuelle Mandate und prozessuale Vorgänge erfahren.


Im Bereich IPT habe ich zu einer mir bislang weitgehend unbekannten Materie recherchiert: den eSports. Hierbei ging es vor allem um urheberrechtliche und werberegulatorische Fragestellungen im Hinblick auf die Veranstaltung von eSports Turnieren und dazugehörigen Wetten. Außerdem habe ich bei der Vorbereitung des Benutzungsnachweises für eine Marke eines internationalen Modeunternehmens in einem markenrechtlichen Widerspruchsverfahren geholfen.


Da der Praxisgruppe IPT auch der Bereich Commercial zugeordnet ist, konnte ich zudem bei der risk review verschiedener AGB mitarbeiten. Passend dazu stand für uns in dieser Woche der Praxisgruppenvortrag IPT an, der aus Hamburg gehalten wurde. Hier war es für mich interessant zu sehen, dass selbst innerhalb derselben Praxisgruppe die inhaltliche Schwerpunktsetzung der einzelnen Standorte sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Nun freue ich mich auf die letzten Tage (und natürlich den anstehenden Kölner Betriebsausflug) und bin gespannt, was die anderen Summer Schooler bei unserer gemeinsamen Abschlussveranstaltung von ihren Praktika berichten.

Ihr Recruiting Team

Leonie Heumüller

  • Leonie Heumüller

Recruiting Coordinator

Anna Huthmacher

  • Anna Hutmacher

Recruiting Coordinator

DLA Piper UK LLP, Augustinerstr. 10, 50667 Köln

Tel. +49 221 277 277 177

© 2020 by DLA Piper UK LLP.