Summer School 2019: Die erste Woche

Aktualisiert: Mai 25

Von Lina A. und Sophie J. vom Standort München

Alle Summer School Teilnehmer starteten in ihr Praktikum mit einem Einführungstag in Köln. Dort hatten wir die Möglichkeit uns gegenseitig kennenzulernen und uns über unsere Standorte und Praxisgruppen auszutauschen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erhielten wir einen Vortrag zu DLA Piper als Unternehmen und als Arbeitgeber. Schon jetzt etwas über die Karrierechancen und Einstellungsvoraussetzungen einer internationalen Großkanzlei zu erfahren war definitiv wissenswert.


Der Einführungstag wurde von einem Moot Court, bei dem wir Vertragsverhandlungen  simulieren durften, abgerundet. Diese Aufgabe bereitete uns allen sehr viel Spaß und jeder konnte zur Verhandlung etwas beitragen, obwohl wir uns alle in einer völlig neuen und ungewohnten Situation befanden.


Ich (Lina) wurde für den Zeitraum der Summer School der Praxisgruppe Real Estate zugeordnet. Nach einem sehr warmen Empfang von meiner Mentorin und einer kurzen Vorstellungsrunde innerhalb unserer Abteilung, durfte ich sofort mit meinen ersten Aufgaben, wie Recherche und Vertragsüberarbeitung anfangen. In den ersten drei Tagen konnte ich so schon eine Bandbreite an Tätigkeiten der Anwaltsarbeit kennenlernen. Das Arbeitsumfeld war dabei immer sehr herzlich und zuvorkommend. Besonders gefreut hat mich, dass sich die Associates immer Zeit genommen haben mir die Aufgaben zu erklären oder die Arbeitsweise der Abteilung zu schildern, sodass man sich nie völlig überfordert oder allein gelassen gefühlt hat.


In der Praxisgruppe Litigation & Regulatory im Münchener Büro wurde auch ich (Sophie) sehr herzlich von meinen Mentoren empfangen. Nachdem mir die Kollegen in der Abteilung vorgestellt wurden und das Büro gezeigt wurde, erhielt ich schon meine ersten eigenen Aufgaben. Unter anderem durfte ich mich in einen Fall einlesen und selbst ein Statement dazu abgeben, ob Wartungs- und Instandhaltungspflichten wirksam auf einen Mieter abgewälzt wurden. Darüber hinaus erhielt ich Rechercheaufgaben und durfte so unterstützend tätig werden. Durch die kollegiale und herzliche Stimmung in der Praxisgruppe habe ich mich direkt wohlgefühlt, sodass ich einen guten Start in mein Praktikum erhielt.


Neben einer kurzen Online-IT-Schulung erhielten wir in der ersten Woche zudem einen Vortrag von einem Partner und einem Senior Associate aus Frankfurt zum Thema Kapitalmarktpraxis. Dieser war sehr informativ und lehrreich und gab uns einen umfassenden Einblick in das interessante Tätigkeitsfeld der Praxisgruppe Corporate.Wir freuen uns schon jetzt sehr auf die Vorträge aus den anderen Praxisgruppen.

Die ersten Tage sind sehr aufregend und intensiv, aber sobald man sich mit den zu Beginn doch etwas verwirrenden IT-Programmen auseinander gesetzt und eingefunden hat, macht die Arbeit im Team sehr viel Spaß.

Ihr Recruiting Team

Leonie Heumüller

  • Leonie Heumüller

Recruiting Coordinator

Anna Huthmacher

  • Anna Hutmacher

Recruiting Coordinator

DLA Piper UK LLP, Augustinerstr. 10, 50667 Köln

Tel. +49 221 277 277 177

© 2020 by DLA Piper UK LLP.