Spring School 2022 - die dritte Woche

Jan S., IPT, Hamburg

Die dritte Woche der Spring School bei DLA Piper liegt hinter uns, und gleichzeitig stellt sich ein gewisser Alltag ein. Neben den Praxisgruppenvorträgen mit Einblicken in die Bereiche des Wirtschaftsstrafrechts und Real Estate findet die reguläre Arbeit in der eigenen Praxisgruppe immer flüssiger statt. In die IPT-Praxisgruppe fühle ich mich vollständig einbezogen, und dank der offenen Art und des wertvollen Feedbacks merke ich, dass meine Beiträge in Form von Recherchen und Dokumentensichtung einen Eingang in die Fallbearbeitung der Associates bekommt. Dieses Wissen ist unglaublich motivierend. Ich habe dadurch den Eindruck, dem Team durch meine Arbeit einen echten Mehrwert bieten zu können.

Besonders spannend war für mich diese Woche zudem die Teilnahme an einer Gerichtsverhandlung, die digital stattfand. Zudem durfte ich mich an einem Legal-Tech-Projekt beteiligen; ein Bereich, der zukünftig für die anwaltliche Tätigkeit nur relevanter werden wird.

Ich freue mich auf die nun noch kommenden Erfahrungen bei und dank DLA-Piper und der IPT-Praxisgruppe.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen