Marc Fellner LL.M. – Senior Associate, Steuerrecht

Bitte beschreiben Sie kurz Ihr Tätigkeitsfeld und sagen uns, was Ihnen bei DLA Piper am besten gefällt?

Ich bin im Frankfurter Büro im Bereich Steuerrecht tätig. Meine Aufgaben bestehen vorwiegend darin, steuerrechtliche Fragestellungen aller Art einer sachgerechten und mandantenbezogenen Lösung zuzuführen, sei es im Rahmen einer großen Transaktion, einer steuergetriebenen Strukturierungsberatung oder einer finanzgerichtlichen Auseinandersetzung. Am besten gefällt mir, dass Berufsanfänger bei DLA Piper bereits vollständig in Mandate eingebunden werden. Das führt dazu, dass man für einige Mandanten bereits nach kurzer Zeit zum Ansprechpartner wird, wodurch man bereits zu einem frühen Zeitpunkt Verantwortung übernehmen kann.

Wie bewerten Sie die internationale Ausrichtung von DLA Piper - gelebte Realität?

Die Arbeit bei DLA Piper ist ausgesprochen international geprägt. So sind multinationale Transaktionen keine Seltenheit. Aber auch weniger umfangreiche Anfragen aus anderen Büros sind an der Tagesordnung. So hatte ich in den ersten Monaten meiner Tätigkeit bei DLA Piper bereits intensiven Kontakt mit Kollegen etwa aus den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Polen oder Österreich.

Wie viel Unterstützung haben Sie während Ihrer Anfangszeit erfahren?

Die Unterstützung in der Anfangszeit war großartig und ist es bis heute, sowohl durch das gesamte Team, als auch durch alle anderen Kollegen. Besonders hervorzuheben ist, dass man auch Partner aus anderen Praxisgruppen direkt ansprechen kann und jederzeit die nötige Hilfe und Unterstützung bekommt. So fühlt man sich zu keinem Zeitpunkt verloren und der Berufseinstieg gelingt reibungslos.

Was war bislang Ihre größte Herausforderung und Ihr größter Erfolg bei DLA Piper?

Gerade für Berufsanfänger, die nicht auf Erfahrungswerte zurückgreifen können, stellt jedes Projekt aufs Neue eine Herausforderung dar. Mein bisher größter Erfolg bestand darin, ein umfangreiches und komplexes Projekt, welches obendrein behördlicher Genehmigungen bedurfte, unter zeitlichem Druck zu bearbeiten und dieses weitgehend eigenverantwortlich zur vollsten Zufriedenheit der Mandantschaft zu Ende zu bringen.

Welche Eigenschaften sind Ihrer Meinung nach notwendig, um erfolgreich zu sein?

Gründliches, detailgenaues sowie selbständiges Arbeiten ist in unserem beruflichen Alltag unbedingt erforderlich. Daneben ist es bei der Vielzahl der Mandate, die zum Teil parallel zu betreuen sind, äußerst wichtig, strukturiert vorzugehen. Weitere Kernkompetenzen für den Erfolg im Beruf bilden Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Zielstrebigkeit.

Zurück